ist vom 4. bis 23. Juli in der Universitätsbibliothek Paderborn zu Gast. Es ist die neunte Station der Wanderausstellung. Ausstellungsnehmerin ist Professorin Dr. Britt-Marie Schuster vom Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn, die das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt Heterogene Widerstandskulturen. Sprachliche Praktiken des Sich-Widersetzens von 1933 bis 1945 leitet. Christian Winterstein wird die Ausstellung am 3. Juli um 17 Uhr gemeinsam mit Katrin Schubert (Universität Paderborn) eröffnen. Interessierte sind herzlich eingeladen. Kontakt: Christian Winterstein (info(at)christianwinterstein(dot)de) und Katrin Schubert (katrin.schubert(at)upb(dot)de).

Menü