Das Hans-Fallada-Museum in Carwitz

Liebe Gäste,

wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg auf die Seiten der Hans-Fallada-Gesellschaft und des Hans-Fallada-Museums Carwitz gefunden haben! Damit Sie aber auch merken, dass der Weg in unser Museum ein lohnender ist, möchten wir Ihnen dieses gerne kurz vorstellen.
Das heutige Hans-Fallada-Museum befindet sich im ehemaligen Wohnhaus Hans Falladas, in dem er zwischen 1933 und 1944 lebte und arbeitete.
Seit 1995 betreibt die Hans-Fallada-Gesellschaft im Haus und auf dem gesamten Anwesen ein lebendiges Museum, das von der Bundesregierung als „Kultureller Gedächtnisort von nationaler Bedeutung“ zertifiziert ist.

Schauen Sie Hans Fallada in seinem Arbeitszimmer, das mit dem originalen Mobiliar wiederhergestellt wurde, bei seiner Romanproduktion über die Schulter! Auch in der Veranda, dem Esszimmer – beides in originaler Ausstattung – und der Küche erleben Sie hautnah, wie der Schriftsteller lebte.
Staunen Sie im Themenraum „Hans Fallada. Leben und Werk“ – untergebracht im ehemaligen Schlafzimmer – darüber, wie facettenreich und umfangreich Falladas Œuvre ist und wie verschlungen und ambivalent seine Biografie! Lernen Sie im ehemaligen Kinderzimmer seiner Tochter Lore auch den Kinderbuchautor Fallada kennen oder schauen Sie eine der beeindruckenden Dokumentationen oder auch einen Trickfilm nach Falladas Geschichten im Filmzimmer, das sich im ehemaligen Gästezimmer im Obergeschoss befindet, in dem Sie auch Falladas Totenmaske betrachten können!

Erkunden Sie aber auch Falladas 15.000 qm großes Anwesen am Carwitzer See, auf dem sich das wunderbar angelegte und originalgetreu bepflanzte Dreiecksbeet, Falladas originales und denkmalgerecht saniertes Bienenhaus, sein originalgetreu nachgebautes Bootshaus, seine Streuobstwiese und die „Sitzecke am Seeufer“ befinden. Lernen Sie auf diese Weise also auch den versierten Landwirt Fallada kennen oder erholen Sie sich einfach auf dem weitläufigen und hervorragend gepflegten Gelände!

Erleben Sie aber auch eine unserer fundierten Sonderausstellungen in der ehemaligen Scheune des Fallada-Anwesens, die wie das Wohnhaus um 1848 erbaut wurde! Oder besuchen Sie eine unserer zahlreichen Veranstaltungen im Scheunensaal oder in unserem wunderbar gelegenen Scheunentheater – einem Amphitheater! Besuchen Sie unsere jährlichen Hans-Fallada-Tage, die jeweils am Wochenende vor oder nach seinem Geburtstag am 21. Juli stattfinden, oder auch „freitags bei Fallada“, unsere sommerliche Veranstaltungsreihe, die an jedem Freitag um 20 Uhr Lesungen, Konzerte, Theateraufführungen oder Filmvorführungen bietet.

Und ganz gleich, ob Sie alleine kommen oder in einer Gruppe: Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich Fallada zu nähern: durch Gruppenführungen, Vorträge, Lesungen, Literarische Spaziergänge, einen 124-seitigen Museumsführer, einen Audioführer für Kinder und Erwachsene oder ein Kinderrätselheft! Und all dies ist erhältlich in unserem Museumsladen, in dem Sie sämtliche verfügbare Fallada-Titel, -Hörbücher, -Hörspiele, -Verfilmungen, Sekundärliteratur, Postkarten, Souvenirs und Wanderkarten erwerben können.

Aber auch Fallada-Forscher kommen auf dem Fallada-Anwesen nicht zu kurz, da im oberen Teil der Scheune vom Literaturzentrum Neubrandenburg das Hans-Fallada-Archiv betrieben wird, das nach Voranmeldung genutzt werden kann.

Besuchen Sie uns! Treten Sie ein in Falladas Carwitzer „Welteneinsamkeit“! Genießen Sie die Feldberger Seenlandschaft von ihrer schönsten Seite! Herzlich willkommen im Hans-Fallada-Museum!

Menü