Hans-Fallada-Gesellschaft e. V.

Ein neues Jahrbuch

Uli Ditzen Geleitwort
Ulrich Lange Robinson im Gefängnis
Gunnar Müller-Waldeck Hermann Broch und Hans Fallada
Roland Ulrich Märchen und Mythos bei Hans Fallada
Detlev Jürß "Kleiner Mann - was nun?" in den öffentlichen Büchereien des Dritten Reiches unerwünscht
Barbara Hartlage-Laufenberg Kündigung und Kündigungsschutz in Hans Falladas Roman "Kleiner Mann - was nun?"
Hans Fallada Ein Fuder Stroh - und das Echo der Wehrmacht
Hildegard Schacht Lieschen ehr Sieg
Reinhard K. Zachau Neue Angriffe auf "Bauern, Bonzen und Bomben"
Thomas Peter Falladas Werk in der amerikanischen Presse
Werner Türk Literatur als Spiegel der Inflationszeit
Anders Österling (Übersetzung v. Britta Klockars) Vorwort für die schwedische Übersetzung von "Kleiner Mann - was nun?"
Britta Klockars Ein Willkommen für Fallada in Schweden
Gunnar Müller-Waldeck Auf der Suche nach Fallada - Ein Gang durch finnische Antiquariate
Hannes Lamp Benn hilft Fallada
Sabine Lange Gespräche und Briefe
Manfred Kuhnke Gespräch mit Lilo
Werner Hütter Besuch bei Hans Fallada
Joachim Artz Der Maler Kurt Losch
Sabine Lange Das Hans-Fallada-Archiv in Feldberg
Patricia Fritsch Erste Internationale Wissenschaftliche Hans-Fallada-Konferenz

Hinweise auf Neuerscheinungen

Aktuelles

  • Liebe Gäste, vom 1.11. bis zum 31.3. gelten wieder unsere Winteröffnungszeiten: die - so und feiertags: 13 - 16 Uhr. Zusätzliche Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich. Vom 24.12. bis zum 31.12. bleibt das Museum geschlossen.
  • Die 27. Hans-Fallada-Tage fanden vom 21. bis 23. Juli 2017 statt. zum Programm

  • Ankündigung und CfP für die Hans-Fallada-Konferenz im Juli 2018: Zwischen Dokument und Fiktion. Kriegserfahrungen und literarische Formen im 20. Jahrhundert. Weitere Informationen hier.
  • Vom 21. Oktober 2017 bis 27. Januar 2018, Ausstellung "Otto und Elise Hampel - Karte bitte wandern lassen". Eine Ausstellung von Christian Winterstein. Im Ringelnatz-Geburtshaus in Wurzen. Mehr Informationen hier
  • Habimah Theater: "Jeder stirbt für sich allein" am 24. und 25.10.2017 19:30 im Maxim Gorki Theater Berlin, Gastspiel nach dem Roman von Hans Fallada
  • Di, 07.11.2017, 17:00 Uhr, Literatur-Treff: Hans Fallada - Leben und Werk, Stadtbibliothek, Gmünder Straße 9, 73430 Aalen, mehr Informtionen hier
  • Dr. Peter Walther liest aus „Hans Fallada Die Biographie“ an folgenden Terminen
    Weitere Informationen unter: https://www.oranienburg.de/
    2.11., 19:00, Schleswig- Holstein-Haus, Puschkinstraße 12, 19055 Schwerin
    Weitere Informationen unter: http://www.schwerin.com/de/
    16.2.2018, 19:30 Uhr, Anna-Ditzen-Bibliothek, Hauptstraße 2, 15366 Neuenhagen
    Weitere Informationen unter: http://bibliothek-neuenhagen.de/
    11.4.2018, 18:00 Uhr, Ort: N.N. (Stadtbibliothek oder Literaturhaus Magdeburg)